Informationen für Beamte durch die Besoldungsstelle

Ihre fachliche Informationen im Überblick.

Sie erhalten auf dieser Seite eine Zusammenstellung der Themen, die aus gegebenem Anlass unter der Rubrik »Aktuelles, Die Besoldungsstelle informiert« veröffentlicht wurden.
(Diese Tabelle wird bei Bedarf erweitert.)

Informationen der Besoldungsstelle
ThemaDatumInformation
ELSTAM14.01.2013

Einführung der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) mit Wirkung ab 01.01.2013

Unter dem Namen ELSTAM werden alle Daten für den Lohnsteuerabzug zwischen Finanzämtern, Arbeitgebern und Arbeitnehmern digital übermittelt.

Anders als für das Jahr 2012, für das alle im Bezügezahlungsverfahren aufgezeichneten Lohnsteuerabzugsmerkmale des Jahres 2011 programmgesteuert für das Jahr 2012 übernommen wurden, müssen Freibeträge für das Jahr 2013 - sofern sie berücksichtigt werden sollen - wieder neu beantragt werden.

Anträge zur Berücksichtigung eines Freibetrages, beispielsweise für Fahrten zwischen Wohnung und regelmäßiger Arbeitsstätte oder für volljährige Kinder können ab sofort beim zuständigen Wohnsitzfinanzamt für die Zeit ab 01.01.2013 gestellt werden. Pauschbeträge für behinderte Menschen und Hinterbliebene, die bereits über das Jahr 2012 hinaus gewährt wurden, behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Zur Vermeidung langer Wartezeiten sollte der Antrag auf Lohnsteuer-Ermäßigung am besten auf dem Postweg gestellt werden.

Formulare erhalten Sie unter dem Link (https://www.formularebfinv.de/) über das
Formular-Management-System (FMS) der Bundesfinanzverwaltung.

Der Antrag kann vom 01. Oktober 2012 bis zum 30. November 2013 gestellt werden. Nach diesem Zeitpunkt kann ein Antrag auf Steuerermäßigung nur noch bei einer Veranlagung zur Einkommensteuer für 2013 berücksichtigt werden.

Welche ELSTAM-Daten gespeichert sind, können Arbeitnehmer voraussichtlich ab 01.11.2012 nach erfolgreicher Registrierung unter www.elsteronline.de selbst einsehen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.elster.de.

Datenschutz - DSGVO25.05.2018

Die bezügezahlende Stellen des Shared Service Centers (SSC) bei der Bundesnetzagentur informieren zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und über die Rechte betroffener Personen bei der Verarbeitung von personenbezogen Daten nach Kapitel III DSGVO.

Erläuterungen zu den Bezügen für Beamtinnen und Beamte20.02.2013

Das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV) hat auf seiner Internetseite Erläuterungen zu den Bezügemitteilungen eingestellt.

Aktuelle Informationen für Bezügeempfänger und empfängerinnen Besoldung und Versorgungsbezüge

Steuerhinweise für Empfängerinnen und Empfänger von Amts- Besoldungs- Tarif- oder Versorgungsbezügen06.11.2019

Das Kompetenzzentrum für Personalverwaltung und Systembetreuung (KPVS) gibt allen Beschäftigten allgemeine Informationen über:

  • den Lohnsteuerabzug im Jahr 2020
  • den privaten Basiskranken- und Pflege-Pflichtversicherungsbeitrag
  • den Lohnsteuer-Jahresausgleich für das Jahr 2019
  • Lohnsteuerbescheinigung für das Jahr 2019 - Großbuchstabe M
    (Mahlzeiten aufgrund einer beruflichen Auswärtstätigkeit oder im Rahmen einer beruflichen doppelten Haushaltsführung).

Information zu den Steuerhinweisen des KPVS_November 2019

Diese Seite

© Bundesnetzagentur - 2019  Datenschutz